Sterbeversicherung kündigen | Tipps zur Kündigung und zum Wechsel 2022

Kündigung der privaten Sterbeversicherung

Sterbeversicherung kündigen
Sterbeversicherung kündigen – Wann ist die Kündigung der Sterbeversicherung sinnvoll?

Rürup-Rente-Verträge können jederzeit gekündigt werden. In vielen Fällen macht eine Kündigung allerdings keinen Sinn. Teilweise kann ein Wechsel des Anbieters sinnvoller sein, der deutlich geringere Kosten berechnet und somit eine deutlich höhere monatliche Rente garantiert.

Aber nicht immer ist es von Vorteil, das beim alten Anbieter bereits bestehende Guthaben auf den neuen Anbieter zu übertragen.

Es kann teilweise auch sinnvoller sein, den alten Rürup-Vertrag einfach beitragsfrei  zu stellen und beim neuen Anbieter einen neuen Rürup Vertrag abzuschließen.

Das Guthaben beim alten Anbieter wird weiter verzinst und die Zulagen fließen künftig in den neuen Rürup-Vertrag beim neuen Anbieter. Eine Aufteilung der Vorsorgebeiträge auf höchstens zwei Verträge ist ebenfalls problemlos möglich. Die Zulagen werden bei dieser Variante aufgeteilt und auf beide Verträge einbezahlt.

Wie viel Geld erhalte ich bei einer Kündigung?

Die Kündigung einer Rürup-Rente gilt als sog. „schädliche Verwendung“, da das angesparte Kapital nicht wie vom Gesetz vorgesehen für die Auszahlung einer Rente im Alter genutzt wird, sondern für andere Zwecke.

Daher verlangt der Staat bei einer Kündigung von Rürup-Verträgen sämtliche Zulagen und Steuervorteile zurück, die für den Rürup-Vertrag gewährt wurden. Die Anbieter sind gezwungen, vor einer Auszahlung die staatliche Förderung vom Rückkaufswert abzuziehen.

Zudem werden noch fällige Rürup Abschlusskosten und Vertriebskosten vom aktuellen Guthaben abgezogen. Daher ist eine Kündigung der Rürup-Rente fast immer mit Verlusten verbunden, so dass bei Kündigung der Sterbeversicherung in den ersten 5 Vertragsjahren die Auszahlungsbeträge meistens unter der Summe der eingezahlten Beiträge liegen.

Sollte dennoch ein Gewinn übrigbleiben, so müssen Sie auf diesen Überschuss noch Steuern zahlen. Diesen Gewinn müssen Sie mit Ihrem persönlichen Steuersatz versteuern.

Diese Seite zur Sterbeversicherung bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 3.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 18

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.